Get 55 Gründe, mit den USA nicht solidarisch zu sein. PDF

By Till Bastian

ISBN-10: 3858424889

ISBN-13: 9783858424884

Show description

Read Online or Download 55 Gründe, mit den USA nicht solidarisch zu sein. PDF

Similar german books

Der Coach als Wegbegleiter: Eine Fallgeschichte aus der by Asma Semler PDF

Geleitwort Es ist kaum anzunehmen, dass Asma Semler die neueste Veroffentlichung von Altmeister Edgar H. Schein schon kannte, in der er unter dem Titel aiding" auf mehr als achtzig Jahre Leben und mehr als funfzig Jahre weltweite Beratungsarbeit zuruckblickt. Umso erfreulicher, dass Frau S- lers Buch eine wunderbare Konkretisierung dessen liefert, was once uns der grosse alte Mann der Beratung als Essenz vermittelt: Beratung ist Bez- hungsarbeit.

Download PDF by Peter Winker: Empirische Wirtschaftsforschung und Ökonometrie

Praktische Anwendung und wissenschaftliche examine in den Wirtschaftswissenschaften basieren zunehmend auf dem Einsatz empirischer Methoden. Dieses Buch führt Studierende der Wirtschaftswissenschaften und benachbarter Fächer in die wichtigsten Methoden der angewandten Wirtschaftsforschung einschließlich der Ökonometrie ein.

Ethikbasiertes strategisches Management: Werteeinstellungen - download pdf or read online

Am Beispiel des deutschen Bankenmarktes wird in diesem Buch gezeigt, dass gesellschaftliche Werteeinstellungen einen Erfolgsfaktor im Strategischen administration darstellen. Die Erfolgspotentiale liegen in ? bereinstimmenden Werteeinstellungen von Kunden und Mitarbeitern. Dabei erm? glicht es das Konzept des Ethikbasierten Strategischen Managements (estma), ertragsorientierte Gesch?

Erfolgsfaktoren der Kanzleinachfolge: Jenseits von Recht und - download pdf or read online

Eine Nachfolgeregelung ist kein rein juristischer Prozess. Daneben sind auch zwischenmenschliche Hürden zu nehmen. Wie verhält es sich z. B. , wenn der Kanzlei- oder Unternehmensgründer nach dem Ausscheiden noch mitarbeiten möchte, aber der Junior-Chef plötzlich auf dem Chefsessel sitzt? Ein Buch, welches bei keinem Steuer- und Rechtsberater sowie Unternehmer fehlen darf, wenn es um die reibungslose business enterprise und Durchführung einer Nachfolgeregelung geht.

Extra resources for 55 Gründe, mit den USA nicht solidarisch zu sein.

Sample text

Dies führte zu der grotesken Situation, daß der UN-Sicherheitsrat mit der Stimme des dortigen Repräsentanten der USA am Osterwochenende 2002 den Rückzug der israelischen Truppen aus Ramallah forderte - während Präsident George W. Bush am selben Tag öffentlich sein »Verständnis« für die israelischen »Verteidigungsmaßnahmen« bekundete, ohne die vom Weltsicherheitsrat mit US-Unterstützung soeben formulierte Rückzugsforderung dabei überhaupt zu erwähnen! In der souveränen Mißachtung aller Versuche zu einem Krisenmanagement der Vereinten Nationen sind sich die politischen Führungen Israels und der USA eben oft genug einig.

Nicht, daß ich eine nachgiebige Haltung gegenüber dem Terrorismus hätte. Ich glaube aber an die Würde und den Wert jedes einzelnen Menschen und akzeptiere nicht, daß man in Dörfern sogenannte >Kollateralschäden< verursacht und nicht mal nach der Zahl und dem Namen der Toten fragt« - so kommentiert dies die irische UN-Menschenrechtskommissarin Mary Robertson (Die Zeit, 7. März 2002), die dieses Amt leider nicht über das Jahr 2002 hinaus ausüben wird (und zwar offensichtlich wegen politischen Drucks aus den USA).

Die eigene Lebensform und ihre Grundwerte bedroht fühlt. Gemeinhin wird hier von »terroristischen« Angriffen gesprochen. Doch der Begriff »Terrorismus«, mit dem das Ziel in diesem als Gegenangriff verstandenen Feldzug gebrandmarkt werden soll, ist viel zu unscharf, um für ein möglichst konkret umrissenes Projekt der Gefahrenabwehr die politische und militärische Solidarität der Verbündeten einfordern zu können. Gerade angesichts der eigenen Geschichte sollte in den USA mehr Sensibilität erwartet werden dürfen.

Download PDF sample

55 Gründe, mit den USA nicht solidarisch zu sein. by Till Bastian


by Richard
4.4

Rated 4.99 of 5 – based on 21 votes